NOTÜBERNACHTUNG: 030 91206724

<< Hier gehts zur ersten Pressemitteilung vom 20.06.2018

Pressemitteilung - Update vom 22.06.2018:

 

Die Mitgliederversammlung hat mehrheitlich die Schließung der Projekte zur Konsolidierung des Vereins beschlossen. Wir sind sehr gerührt und dankbar über den Zuspruch, den wir momentan erfahren. Es gibt viele Unterstützungsangebote und wir werden davon gerade überwältigt. Alle ernstgemeinten Angebote werden wir sondieren und sobald es uns zeitlich möglich ist, darauf zurückkommen. Wir werden momentan überrannt und bitten um Verständnis, dass wird den Ansturm nur nach und nach abarbeiten können. Karuna e.V. ist einer der Träger, der eine Unterstützung signalisiert hat. Hier gab es bereits ein Gespräch. Wir freuen uns über das Angebot und haben unter anderem zu diesem Thema kommende Woche eine Treffen mit dem Staatssekretär Alexander Fischer. Diesbezüglich sind wir auch immer in enger Abstimmung mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin. Auch von dort wurde uns breite Unterstützung signalisiert.

 

Der strassenfeger ist ein Herzensprojekt. Eine Rettung ist unter den derzeit desolaten Strukturen und der personellen Situation des mob e.V. nicht möglich. Es muss eine komplette Neuaufsetzung stattfinden, um einen verantwortungsvollen Betrieb gewährleisten zu können. Dazu zählen unter anderem vorab die Marktanalyse erfolgreicher Strassenzeitungsmodelle. Es muss ein tragfähiges Konzept für Vertrieb und für Kooperationen (Polizei, Presse etc.) erarbeitet werden. Dazu gehört auch eine Ausarbeitung und Umsetzung eines Konzepts für die Registrierung von Verkäufern etc.. Es muss geklärt werden, wie in Zukunft der Standort des Vereins in der Storkower Str. 139 d mit 899 qm bewirtschaftet werden kann. Hier gibt es seit längeren Gespräche mit der Senatsverwaltung SenIAS, um den Betrieb einer zwingend benötigten Familien-Notübernachtung an diesem Standort aufzunehmen. Auch muss zuerst über den Antrag für die Beratungsstelle für obdachlose Männer und Frauen mit dem Schwerpunkt Familie in der Oderberger Str. 12 beraten werden.

Der Antrag ist längst gestellt. Hier könnten dann zum gegebenen Zeitpunkt auch Verkäufer*innen beraten und weitervermittelt werden. Unsere aktuelle Herausforderung ist die Abwicklung und Umstrukturierung der Projekte durchzuführen, sowie Arbeitsplätze, u.a. der Bundesfreiwilligen und Ehrenamtlichen zu erhalten. Auch das Tagesgeschäft muss systematisch und strukturiert weitergeführt werden – das bindet zur Zeit all unsere Kräfte. Vor diesem Hintergrund sehen wir uns aktuell nicht in der Lage, die vielen eingehenden Anfragen zu bearbeiten – dafür bitten wir um Verständnis.- Über Neuigkeiten werden wir sie auf unserer Facebook-Seite informieren.

 

 

KONTAKT

10407 Berlin

Storkower Str. 139d

030 467 946 11

info@strassenfeger.org

SPENDEN

strassenfeger e. V.

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ | BIC: 10020500 | BFSWDE33BER

IBAN: DE97100205000003283801

© 2018, strassenfeger e.V.

 strassenfeger e.V. wird unterstützt von:

KONTAKT

10407 Berlin

Storkower Str. 139d

030 467 946 11

info@strassenfeger..org

Folge uns  auf

facebook

SPENDEN

strassenfeger e.V.

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ | BIC: 10020500 | BFSWDE33BER

IBAN: DE97100205000003283801